Diplomarbeiten

 

Die Ethik Kommission begutachtet klinische Forschungsprojekte, die an der Medizinischen Universität Wien und im Allgemeinen Krankenhaus der Stadt Wien-AKH durchgeführt werden. Sollten Zweifel bestehen, bei welcher Ethik-Kommission Sie Ihr Projekt einreichen müssen, senden Sie bitte eine Anfrage an ethik-kom@meduniwien.ac.at . Im Allgemeinen richtet sich die Zuständigkeit nach der Herkunft der Patienten, Patientendaten und -proben.

Hilfestellung bei der Einreichung Ihrer Diplomarbeit erhalten Sie bei Öffnet internen Link im aktuellen FensterFrau Dr. Planer

Die Unterlagen sind innerhalb der Öffnet internen Link im aktuellen FensterEinreichfrist der jeweiligen Ethikkommissions-Sitzung online einzureichen. Der Antrag (Online-Eingabemaske) muss in deutscher Sprache ausgefüllt werden.

Die Ethikkommission macht darauf aufmerksam, dass um 15 Uhr am letzten Tag der Einreichfrist ein formal vollständiger Antrag vorliegen muss. Sollten zu diesem Zeitpunkt noch Ergänzungen aus formalen Gründen nötig sein, so sind diese zwar jederzeit möglich, der Antrag kann allerdings erst zu einem späteren Sitzungstermin behandelt werden. Es wird daher dringend davon abgeraten, die Ersteinreichung erst knapp vor oder am letzten Tag der Einreichfrist vorzunehmen.

Öffnet internen Link im aktuellen Fensterzur online-Einreichung

Nach formal vollständiger Einreichung (Eingangsbestätigung durch die Ethikkommission) muss das online ausgefüllte Antragsformular in pdf-Format heruntergeladen und, versehen mit allen nötigen Unterschriften, spätestens bis Donnerstag vor dem jeweiligen Sitzungstag in der Geschäftsstelle der Ethikkommission abgegeben werden. Alle weiteren benötigten Unterlagen werden in pdf-Format online hochgeladen.

Antragsformulare, die nicht online im ECS erstellt wurden, können nicht akzeptiert werden.

Studienprotokoll (Prüfplan)
Öffnet internen Link im aktuellen FensterPatienteninformation(en)
Nachweis der Qualifikation des Principal Investigators   
bzw. Curriculum Vitae mit Publikationsliste
Leitet Herunterladen der Datei einVerpflichtungserklärung

Richtlinien für die Einreichung von Anträgen im Rahmen einer Diplomarbeit

 

 

  1. Der Antrag muss als »Diplomarbeit« gekennzeichnet sein.
  2. Die Ethikkommission empfiehlt den Diplomanden,  die Einreichung selbst durchzuführen (als "Einreicher" und "Antragsteller").
  3. Als "Sponsor" ist die MedUni Wien (oder ggf. der kommerzielle Sponsor) anzugeben; als Kontaktperson des Sponsors ist der Betreuer zu nennen.  Dieser trägt auch die volle Verantwortung für die Durchführung des Projektes (siehe unten).
  4. Der Umfang der Tätigkeit des Diplomanden/der Diplomandin muss detailliert beschrieben sein.
  5. Folgende Tätigkeiten dürfen gemäß Ärztegesetz von Diplomanden jeweils unter Anleitung und Aufsicht der ausbildenden Ärzte durchgeführt werden:

    • Erhebung der Anamnese
    • einfache physikalische Krankenuntersuchung einschließlich
    • Blutdruckmessung
    • Blutabnahme aus der Vene
    • Vornahme intramuskulärer und subkutaner Injektionen
    • Hilfeleistung bei anderen ärztlichen Tätigkeiten

  6. Die Aufklärung eines Studienteilnehmers über die Teilnahme an der klinischen Studie ist ausschließlich in Anwesenheit eines verantwortlichen Arztes möglich.
  7. In der Patienten-/Probandeninformation ist jedenfalls der Name des Betreuers inkl. einer erreichbaren Telefonnummer an der Klinik anzugeben.
  8. Protokoll und ggf. Patienteninformation sind mit Datums- und Versionsbezeichnung zu versehen.
  9. Falls die Diplomarbeit keine eigenständige Studie darstellt, sondern im Rahmen einer größeren Studie durchgeführt wird, ist der Projektplan sowie die Verpflichtungserklärung des Diplomanden vorzulegen.
  10. Das Protokoll (bzw. der Projektplan) muss einen aktuellen Zeitplan enthalten.
    Die Ethik-Kommission empfiehlt, sich am Aufbau und der Gliederung des Musterprotokolls für retrospektive Studien des Koordinationszentrums für Klinische Studien zu orientieren.